Impressionen II

Eine der Brücken in Carlos Paz ist nachts beleuchtet. Diese bunte LED-Beleuchtung ist hier in der Stadt weit verbreitet. Weite Strecken der Hauptstraße entlang sind die Bäume in der Straßenmitte mit wechselnden Mustern beleuchtet. Auch in anderen Ecken der Stadt findet sich hin und wieder eine beleuchtete Verkehrsinsel.

Nun ist der zweite Monat schon um, und es ist eine Menge geschehen. Daher möchte ich hier erst einmal wieder einfach Impressionen in Form von Bildern zeigen, denn zu ausführlichen Texten werde ich wohl erst in einiger Zeit wieder kommen 🙂

Impressionen der Stadt Carlos Paz.
Die Stadt erstreckt sich entlang des Flusses San Antonio und umgibt den südlichen Teil des Stausees.

Das Stadtzentrum Carlos Paz‘ mit dem Fluss San Antonio. Er schlängelt sich durch die Stadt und mündet dann von Süden her im Stausee.
Dieses Bild entstand auf dem Rückweg von einem Ausflug auf einen der stadtnahen Berge.

Nach einer dreiviertel Stunde Wanderung gelangt man auf die Spitze und kann dort erholsame Stille genießen. Dort oben gelangt der Stadtlärm nicht hin. Unser Rückweg dauerte dann deutlich über eine Stunde, weil viele schöne Bilder der Stadt und des Stausees hierbei entstanden sind.

Hier weitere drei Bilder verschiedener Perspektiven auf den Stausee, die im Laufe der vergangenen Wochen an verschiedenen Orten entstanden:

Blick Richtung la Cruz. Im Vordergrund die Mündung des Río San Antonio in den Stausee San Roque.
Blick Richtung La Cruz. Im Vordergrund der Übergang des Flusses San Antonio in den Stausee San Roque.

Nun in entgegengesetzter Richtung, vom jenseitigen Ufer den Flusses aus, blickt man hier auf den Berg, von dem aus ich das oben stehende Photo machte. Auch hier erkennt man, wie nah die Berge an der Stadt liegen. Die Perspektive täuscht nicht; etwa zwanzig Minuten dürfte der Fußweg vom Standpunkt zum Fuß dieser Bergkette brauchen.

Ufer des Embalse (Stausee) San Roque
In nördlicher Richtung über den Stausee blickend erkennt man kaum den Ort, wo das folgende Bild entstand,weil die hintere Bergkette dort farblich schon fast in den Himmel übergeht.

Auf diesem schon ein paar Wochen altem Bild erhält man einen Blick über den Stausee in nördlicher Richtung. Im Vordergrund schön zu sehen der Rasen, der sich langsam von der Wintertrockenheit erholt und wieder in ein grün färbt.

Inzwischen ist es hier deutlich grüner geworden – dank eines Wetters, das dem des Herbstes in Norddeutschland recht ähnlich kommt. Mit Temperaturen etwas über 10° C und gelegentlich kräftigen Gewittern bei Wind kann man sich dann richtig an Zuhause erinnert fühlen.

Carlos Paz – Sicht von einem Berg in Bialet aus
Ein Blick von Bialet in Richtung Carlos Paz. Die Stadt ist durch den Busch im Vordergrund ein wenig verdeckt.

Auf einem Ausflug auf einen Berg in der Nähe der Stadt Bialet im Norden des Stausees kamen wir in die an diesem Tag recht tief liegenden Wolken. Einige interessante Bilder sind dort entstanden, von denen ich zu späterem Zeitpunkt hier sicher weitere zeigen werde. Freue dich also auf weitere Impressionen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.