Willkommen

Hier auf JESmh schreibe ich über die schönen Dinge, die ich zur Zeit erleben darf. Die spannenden Erfahrungen, Eindrücke und auch Fragen, die einen jungen Menschen auf seinem Weg in die Welt interessieren. 🙂

Mein Freiwilligendienst · yep! – Jugendeurythmie · Meine Lateinamerikareise · Über mich

🔗Mein Freiwilligendienst

Carlos Paz - Stadt meines Freiwiligendienstes -bericht auf jesmh.de
Von einem der Gebirgszüge am Rande der Stadt Villa Carlos Paz bekommt man einen zauberhaften Überblick auf Stadt und Umland.

So habe ich letztes Jahr zum Beispiel viel über meinen Internationalen Jugend­frei­wil­lig­en­dienst in Argentinien (kurz IJFD, oder, wie der Dienst bei den „Freunden“ genannt wird, FJA) berichtet.

Durch hervorragende Seminare begleitet, habe ich ein wunderbares Jahr verbracht. Als Hausmeister eine örtliche Waldorfschule unterstützend, konnte ich ein Jahr lang eine fremde Kultur erleben und in sie eintauchen. Schon das gab mir einen unheimlichen Schatz an Erfahrungen.
Doch dann wieder zurückzukehren, und – völlig unvorbereitet, in der Annahme, dass man sie wohl kenne – auf die eigene Kultur zu treffen, das war mir eine noch viel lehrreichere Erfahrung.

Alle diese Dinge habe ich im Thema FJA abgelegt, stöbere darin!

🔗yep! – Jugendeurythmie

Plakat yep! Young Eurythmy Performance 2018 h-Moll Sonate F. Liszt und La ville imaginaire Rudolf Stibill
Die Probenzeit ist um, endlich geht es auf Tournee. Mit Texten von Rudolf Stibill (»La ville imaginaire«) und der h-Moll Klaviersonate von F. Liszt.

Nach meiner Rückkehr nach Deutschland ging ich zum Jugendeurythmie-Projekt yep! aus Kassel. Mich noch einmal intensiv mit der Eurythmie auseinanderzusetzen und auch Zeit zu finden, in Deutschland wirklich anzukommen, waren meine Motivation.

Die spannende Probenzeit ist nun um, und es geht auf Tournee. An vielen Waldorfschulen in Deutschland, zwei Orten in der Schweiz, dreien in den Niederlanden und auch in Wien werden wir uns sehen lassen. Weiteres über unsere Tournee und die wie es uns während der Probenzeit erging, kannst du hier lesen.

🔗Meine Lateinamerikareise

Johann Schmiedehausen – Willkommen auf meiner ersten Lateinamerikareise.
Was wohl hinter der Kurve dort vorne liegt?

Ende Juni werde ich nach Kolumbien aufbrechen. Ich möchte gerne etwas mehr dieses spannenden Kontinents kennen lernen. Und sowohl auf der Kinderfreizeit in Cali erneut mithelfen, als auch meine Gastfamilie in Argentinien wiedersehen. Deshalb möchte ich mich noch vor dem Studium noch einmal auf den Weg machen. Zu meiner Reiseroute und den Erlebnissen werde ich hier berichten.

Mal sehen, wie es sich für mich umsetzen lässt. Doch gerne möchte ich einen großen Teil der Reiseerfahrungen auch auf Spanisch veröffentlichen, um so Menschen, die überlegen mir Unterkunft während meiner Reise zu gewähren, auch Teilhaben lassen zu können an dem, was ich hier schreibe. Und so wird ab nun vlt. nicht mehr jeder Beitrag eine deutsche Übersetzung haben.

🔗Über mich, den Schreiber auf JESmh

Über mich, Johann Schmiedehausen persönlich kannst du natürlich am meisten aus meinen Einträgen erfahren. Mein Portrait gibt dir sonst einen schnellen ersten Eindruck.

Ich wünsche viel Spaß beim Lesen auf JESmh!